Netzwerk

Die Salzburger Armutskonferenz versteht sich als regionales Netzwerk von bislang mehr als 30 Sozialeinrichtungen (NGOs) bzw. sozial engagierten Personen mit dem Ziel der strukturellen Armutsbekämpfung in Stadt und Land Salzburg.

Vernetzung aller relevanten Akteure,  Analyse der Armutssituation und -entwicklung, Öffentlichkeits- und Medienarbeit sowie die politische Einflussnahme im Sinne der Verbesserung der Situation Betroffener sind die wesentlichen Ziele.

Die Mitglieder:

Die Salzburger Armutskonferenz ist Mitglied der Österreichischen Armutskonferenz, diese wiederum ist Teil des Europäischen Armutsnetzwerkes.

Regionale Netzwerk gibt es weiters in Kärnten, Oberösterreich, Vorarlberg, Wien und Niederösterreich.

Bei Interesse an einer Mitarbeit / Mitgliedschaft bitte um Kontakt bzw. ein Mail ans Büro!